Bäckerei Maurer eröffnet eine neue Filiale im Rewe-Markt an der Bühlstraße 138

Bäckerei Maurer eröffnet eine neue Filiale im Rewe-Markt an der Bühlstraße 138 – Damit ist Maurer mit drei Fachgeschäften in Fellbach präsent – Schmidener Landwirte bauen ungespritztes Getreide an.

Die Bäckerei Maurer mit Sitz in Winnenden ist mit einer neuen Filiale in Fellbach präsent:
Am Donnerstag, 29. März, wird die Eröffnung mit verschiedenen Angeboten gefeiert. Die Bäckerei ist in dem Rewe-Markt (Rems-Murr-Center) in der Bühlstraße  38 untergebracht. Es ist ein zentraler Standort, der über zahlreiche Parkplätze verfügt.

Fast drei Wochen wurde saniert, nun können sich die Kunden selbst ein Bild von der neuen Filiale machen. Das klassische Angebot – wie es wohl viele schon  von der Bäckerei Maurer kennen – ist geboten: Das heißt, qualitätsvolle Backwaren, bei denen das Konzept der Regionalität im Mittelpunkt steht und somit bewusst die Umwelt geschont wird.

Das bedeutet: Kurze Wege in der Produktion. So wird das Korn beispielsweise auf dem Schmidener Feld und in Waiblingen-Neustadt angebaut. Einige Fellbacher wissen wahrscheinlich, dass beispielsweise die beiden Schmidener Landwirte Harald Kauffmann und Wolfgang Bürkle Getreide für die Bäckerei Maurer anbauen und der jüngste Partner dabei ist die Diakonie Stetten.

Die Marke „Landkorn“, die von der Bäckerei Maurer kreiert wurde, bedeutet aber nicht nur Regionalität. Auch das Bewusstsein für die Umwelt spielt eine große Rolle. „Wir garantieren dafür, dass das Getreide nicht gespritzt wird“, sagt Simon Buck, der Assistent der Geschäftstleitung der Bäckerei.

Und macht das gleich anschaulich: „Ein Kilo Landkornbrot bedeutet, dass zwei Quadratmeter Fläche im Rems-Murr-Kreis frei von Spritzmitteln bleiben.“ Das heißt auch, dass der Anbau nicht auf maximalen Ertrag ausgelegt ist.

Ebenso bleiben für Kleinlebewesen, Vögel und andere Wildtiere wichtige Ackerrandstreifen erhalten. „Wir arbeiten auch mit dem Nabu Waiblingen und Fellbach zusammen“, berichtet Simon Buck, der selbst Nabu-Mitglied ist. Den Naturschützern liegt natürlich am  Herzen, dass Insekten und Kleintieren ein Lebensraum geboten wird – und auch entsprechende Futterquellen durch die blühenden Randstreifen.

„Mit der Marke „Landkorn“ – soll also die Umwelt, unsere Qualität und unsere Kundenpunkten“, sagt Simon Buck. Dass keine Spritzmittel verwendet werden, das lässt sich die Bäckerei regelmäßig von einem Institut belegen, berichtet Geschäftsführer Tobias Maurer. Außerdem  wird hohe handwerkliche Qualität geliefert – Brezeln und Co. sind echte Handarbeit. Dass das Konzept ankommt, das hat Simon Buck bereits in den anderen beiden Filialen in Fellbach festgestellt. In der Cannstatter Straße 51 und in der Stuttgarter Straße 59 (bei Pflanzen Kölle) gibt es bisher in Fellbach die Backwaren von Maurer. Das hat Geschäftsführer Tobias Maurer auch angeregt, die dritte Filiale (und damit die 40ste im Rems-Murr-Kreis) nun im Rewe-Markt in der Bühlstraße 138 zu eröffnen.

Der Standort hat eine gute Anbindung und Simon Buck hofft, dass das Angebot vom Mittagstisch gut angenommen wird – unter anderem mit Quiche, Salaten und Brotsnacks. Die Kunden können in Ruhe Platz nehmen: Rund 30 Sitzplätze wurden geschaffen, an denen die Gerichte gekostet werden können. Zudem gibt es Kaffeespezialitäten, die aus Kaffee aus fairem Handel zubereitet werden.

Eröffnungsanzeige